Männer, die nach Liebe suchen - Erotische Geschichten

von: Peter Zingler

Verlag Christine Janson, 2011

ISBN: 9783939229148 , 152 Seiten

Format: PDF, ePUB, OL

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 4,99 EUR

  • Religionsdidaktik kompakt - Für Studium, Prüfung und Beruf
    Schrift-Stücke - Biblische Miniaturen
    Wie man einen Prinzen heiratet - Roman
    Amy & Isabelle - Roman
    Erwacht
    Ich sehe dich - Thriller
  • Im Rausch der Dunkelheit - Guardians of Eternity 5 Roman
    Lasst eure Kinder in Ruhe! - Gegen den Förderwahn in der Erziehung

     

     

     

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Männer, die nach Liebe suchen - Erotische Geschichten


 

Neun erotische Geschichten erzählen von Männern, auf der Suche nach Liebe, nach geilem Sex und aufregenden Frauen. Jeder hat so seine eigenen Vorstellungen, wie die Traumfrau auszusehen hat, aber meistens erfüllen sich die erotischen Wünsche nicht ganz so, wie geplant. Ein Pokerspieler verwettet seine Frau, zwei Brüder werden zu Konkurrenten und beim sportlichen Zehnkampf geht es nicht nur ums Kugelstoßen. Wie in seinen anderen Büchern, hat Peter Zingler auch diesmal eine eigenwillige Mischung aus lustvoller Erotik, Drama und Ironie gefunden, die seine Geschichten so authentisch und menschlich wirken lassen.

Nach seinem Schulabbruch, wurde Zingler Ein- und Ausbrecher und lebte in Marokko, Spanien, Sizilien, Jamaika und in internationalen Gefängnissen. Nach der letzten Haftentlassung 1985 wurde er Journalist, Buch- Filmautor und Regisseur. Bei Eichborn, Luchterhand, Rowohlt, Heyne und Lübbe erschienen 15 Romane und Erzählbände, außerdem 6 Anthologien als Herausgeber. Zuletzt erschienen: der Krimi 'DUNKELZIFFER' bei Heyne, DER VITAMINSTOSS bei RAZAMBA und 'Rotlicht im Kopf' beim B3 Verlag. Für Zeit Magazin, SZ-Magazin, Stern, Spiegel, Penthouse, Playboy, Lui, Transatlantik, u.a. schrieb er Essays, Reportagen und Kurzgeschichten. Zingler erhielt den Ingeborg Drewitz Literaturpreis 1989 und wurde 2003 Krimi-Stadtschreiber von Flensburg Außerdem verfasste er ab 1985 bis heute Drehbücher für mehr als 80 Kino und Fernsehfilme, darunter Reihen und Serien wie 'Tatort' 'Schimanski' oder 'Ein Fall für zwei'. Zingler erhielt den Grimme Preis 1993 für den Tatort: 'KINDERSPIEL'. 1996 gab es für den ZDF Fernsehfilm 'TÖDLICHE WENDE' den 'Goldenen Löwen' und den 'Goldenen Gong'. Außerdem wurden seine Filme weitere fünf Mal für deutsche Fernsehpreise nominiert. Zingler lebt und arbeitet in Frankfurt am Main.