Preferential Treatment of Women in the Light of the Kalanke Case

von: Andreas-Michael Blum

GRIN Publishing, 2017

ISBN: 9783668415744 , 25 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 12,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Preferential Treatment of Women in the Light of the Kalanke Case


 

Essay from the year 1997 in the subject Law - European and International Law, Intellectual Properties, grade: 75/100 P., Lancaster University (Law Deartment), course: LLM 208: European Union Law, language: English, abstract: On 17 October 1995 the European Court of Justice has decided in its Kalanke case that national positive action measure giving priorities to a woman for a higher post in the public employment sector is contrary to the scope of Art. 2(4) of the Equal Treatment Directive (76/207/EC). The case concerns a request for a preliminary ruling by the Federal Labour Court on whether preferential treatment of women, in the case of under-representation laid down in the Bremen provisions, is lawful pursuant to articles 2(1) and 2(4) of the Equal Treatment Directive.

Ich bin Dozent mit Erfahrung in der Rechtspflege, Konflikt- und Streitbeilegung, Bildung, Wirtschaft und ehrenamtlichen Stadtteilarbeit. Werdegang (Auszug): Studium der Rechtswissenschaft (Goethe-Universität Frankfurt am Main), Erste jur. Staatsprüfung, Dr. jur. (Goethe-Universität Frankfurt am Main), LL.M. International Law and International Relations with Distinction (Lancaster University/UK), Fachanwaltslehrgang Arbeitsrecht (Deutsches Anwaltsinstitut e.V., Bochum), Assessor jur. mit der Befähigung zum Richteramt Fachanwaltsausbildung Handels- und Gesellschaftsrecht (FernUniversität Hagen), Zertifikat Hochschuldidaktik (Goethe-Universität Frankfurt am Main), Abschlusszeugnis Deutsche & Internationale Schiedsgerichtsbarkeit (Goethe-Universität Frankfurt am Main), Mediator mit Hochschulzertifikat (Uni of A. Sciences, Hochschule Wismar), Wirtschaftsmediator mit Hochschulzertifikat (Uni of A. Sciences, Hochschule Wismar), zertifizierter Elternbegleiter (Konsortium Elternchance Berlin), zertifizierter Mediator, Live Online Trainer (DIPLOMA Hochschule). Deutsch- und englischsprachige Publikationen in den Bereichen Recht, Beratung, Bildung, Coaching, Diplomatie, Erziehung, Hochschuldidaktik, Konflikt- und Streitbeilegung, Management, Organisationsentwicklung, Pädagogik, Politik, Psychologie, Schule, Soziales, Soziologie, Sprachmittlung, Verhandlungsführung und Wirtschaft im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek unter https://d-nb.info/173029663.