Unscharfe Hypothesen bei der einfachen Varianzanalyse mit zufälligen Effekten

von: Ruben Dias Duarte

GRIN Verlag , 2013

ISBN: 9783656486732 , 21 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 8,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Unscharfe Hypothesen bei der einfachen Varianzanalyse mit zufälligen Effekten


 

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Statistik, Note: 1,3, Universität Hamburg (Institut für Statistik und Ökonometrie), Veranstaltung: Seminar: Angewandte Statistik für Fortgeschrittene, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Seminararbeit befasst sich ausschließlich mit der einfachen Varianzanalyse mit zufälligen Effekten und balanciertem Design. Mithilfe des Modells unscharfer Mengen werden die Hypothesen zum Testen der Unterschiedlichkeit der Behandlungsmethoden umformuliert. Damit wird das Modell erweitert, da man im klassischen Modell mit einigen Nachteilen konfrontiert werden kann. Das Problem des klassischen Modells, mit dem sich in dieser Arbeit vorrangig befasst wird, stellt die komplementäre Beziehung der Fehler 1. und 2. Art dar. Mithilfe der unscharf formulierten Hypothesen wird versucht beide Fehlerkriterien simultan zu kontrollieren. Ziel ist es mithilfe einer möglichst kleinen Stichprobe beide Fehlerwahrscheinlichkeiten bestimmen zu können und zu erreichen, dass beide möglichst eine vorgegebene Schranke nicht überschreiten.