Die Metatheorie des Charles Taylor - Gibt es Politik ohne Werte? Warum die Politologie auf die Ideengeschichte angewiesen ist

von: Christian Minaty

GRIN Verlag , 2013

ISBN: 9783656426431 , 6 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 1,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Die Metatheorie des Charles Taylor - Gibt es Politik ohne Werte? Warum die Politologie auf die Ideengeschichte angewiesen ist


 

Essay aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 2,0, Universität Augsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie steht es um die politische Ideengeschichte im Zeitalter durchrationalisierter Politikbetriebe? Welche politischen Werte braucht es in einer Gesellschaft? Kann sie ohne sie auskommen? Anhand u.a. der selbstreflexiven Überlegungen Charles Taylors, der u.a. die Idee des Kommunitarismus entwarf, wird diskutiert, wie sich Sein und Sollen zueinander verhalten und wie politische Theorie und politische Praxis harmonieren können.