Platon: Die Polis als harmonisches Gemeinwesen - eine Utopie?

von: Christian Minaty

GRIN Verlag , 2013

ISBN: 9783656426424 , 6 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 1,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Platon: Die Polis als harmonisches Gemeinwesen - eine Utopie?


 

Essay aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1,5, Universität Augsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Für Platon, der bei Sokrates in die Lehre ging und eine eigene Philosophenschule in Athen betrieb, käme der Untergang eines Staats einer Horrorvision gleich. Seine in Thesen, Antithesen und Synthesen gegliederten Dialoge beschreiben die Polis nicht etwa als abstraktes, von den Bürgern losgelöstes Gebilde aus Institutionen und Behörden, so wie man es heute kennt. Für Platon hängen Polis und Volk vielmehr untrennbar zusammen.