Arne Nordmann und Die Wächter der Burg

Arne Nordmann und Die Wächter der Burg

von: frank von frei

frank von frei, 2011

ISBN: 9783942660518 , 388 Seiten

Format: PDF, ePUB

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 9,98 EUR

Mehr zum Inhalt

Arne Nordmann und Die Wächter der Burg


 

Arne Nordmann begleitet seinen Logenbruder Marc Lohmann auf dessen letzten Weg in den ewigen Osten. Setzte Marc Lohmann seinem Leben selbst ein Ende wie die Polizei hartnäckig behauptet?
Magengrummelnde Skepsis ließ Arne Nordmann nächtelang nicht schlafen, denn er glaubte alles andere als an die Version Suizid. Während des Freimaurerbegräbnisses verstärken sich seine Zweifel zusätzlich.
Marc Lohmann arbeitete bei den Hamburger Nachrichten als Enthüllungsjournalist. Nie weihte er Jemanden in seine aktuellen Recherchen ein. Erst die druckfrischen Ausgaben brachten es an den Tag. Wen störte Marc Lohmann diesmal? So sehr, dass der zum letzten Mittel griff, um eine Enthüllung zu verhindern.
Motive genug für Arne Nordmann, Nachforschungen anzustellen. Er bedient sich hierbei des breit gefächerten Netzwerkes seiner und anderer Logen.
Igitt, erster und einziger Kommentar Manfred Schmelzers am Tatort. Schmelzer, Leiter der Mordkommission zwei in Hamburg schüttelt sich. Zwei Ertrunkene. Beide wohnten in der Burg, einer wohltätigen Stiftung für Menschen mit Suchtproblematik. Kein Fall entscheidet Schmelzer schnell. Lieber tritt er in die fetten Ärsche von Gutsituierten.
Kein Fall, trotzdem stirbt es sich plötzlich schneller in Hamburg als üblich. Ob er will oder nicht: Schmelzer muss nun doch ran. An den Fall, den er für keinen hielt.
Später kreuzen sich seine und Arne Nordmanns Wege. Beide stoßen auf ein perfides Gespinst der Wohlfahrt, welches sich aller Mittel bedient. Aller.