Modernes Service- und Instandhaltungsmanagement - Grundlagen, Praxis und Entwicklungspotenziale

von: Axel Benz, Ralf H Scheiffele

TÜV Media GmbH, 2008

ISBN: 9783824911530 , 145 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 50,11 EUR

  • Sozialkapital und Personalwirtschaft - Ein Modell zur Erklärung der Wirkungen des Beziehungs- und Organisationskapitals auf personalwirtschaftliche Funktionszusammenhänge
    BS OHSAS 18001:2007 - Arbeits- und Gesundheitsschutz-Managementsysteme - Anforderungen - Deutsche Übersetzung
    Künstlerische Aufgabenstellungen in der Erwachsenenbildung - Ergebnisse des Projektes ´Identity and Difference: Creative Artistic Exercises as Didactic Support in Adult Education (ARTID)´
    Cognitive Load bei Entscheidungsprozessen in Qualitätszirkeln
    The Innovative Capacity of an Aging Workforce
    Corporate Governance bei Organisationskomplexität - Eine empirische Untersuchung moderierender Effekte in deutschen Aktiengesellschaften
  • Venedig - Eine Einladung
    Rom - Eine Einladung
    Die verlorenen Söhne - Plädoyer für die Befreiung des türkisch-muslimischen Mannes
    Die fremde Braut - Ein Bericht aus dem Inneren des türkischen Lebens in Deutschland
    Böse Schafe - Roman
    Integration bei Mergers & Acquisitions - Eine empirische Studie des Human Resource Managements aus Sicht des ressourcenbasierten Ansatzes
 

Mehr zum Inhalt

Modernes Service- und Instandhaltungsmanagement - Grundlagen, Praxis und Entwicklungspotenziale


 

Wodurch zeichnet sich heute exzellentes Service- und Instandhaltungsmanagement aus? Wie stehen Sie im Vergleich zu Ihren Mitbewerbern?Welche Rückschlüsse lassen sich daraus für Sie ableiten? Das sind Fragen, mit denen Sie sich als Manager von Service- und Instandhaltungsabteilungen auseinander setzen müssen, egal ob Sie als externer Dienstleister im Wettbewerb stehen oder im eigenen Unternehmen zunehmend unter Kostendruck geraten. Das Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation hat bei 62 Service- und Instandhaltungsabteilungen nachgefragt und die gewonnenen Erkenntnisse für den Praktiker leicht verständlich und gut lesbar zusammengefasst. Mit dem detaillierten Fragebogen werden Sie den genauen Stand Ihrer Abteilung feststellen, um ihn mit den Ergebnissen der Umfrage zu vergleichen. Die systematische Betrachtung des eigenen Betriebes zeigt Ihnen alle vorhandenen Entwicklungspotenziale auf. Einfach anzuwendende Checklisten und Handlungsanleitungen erlauben Ihnen unter anderem Ihr eigenes Leistungsangebot, die Voraussetzungen für Teleservice oder auch die anlagenspezifische Budgetierung besser einzuschätzen. Darüber hinaus können Sie die Checklisten und den Fragebogen auch als Kriterien zur Bewertung und Auswahl von externen Service- und Instandhaltungsdienstleistungen heranziehen.