Künstlerische Aufgabenstellungen in der Erwachsenenbildung - Ergebnisse des Projektes ´Identity and Difference: Creative Artistic Exercises as Didactic Support in Adult Education (ARTID)´

von: Michael Brater, Jost Wagner

Rainer Hampp Verlag, 2011

ISBN: 9783866187207 , 58 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 17,99 EUR

  • Kaiserkult in Kleinasien - Die Entwicklung der kultisch-religiösen Kaiserverehrung in der römischen Provinz Asia von Augustus bis Antoninus Pius
    Corporate Governance bei Organisationskomplexität - Eine empirische Untersuchung moderierender Effekte in deutschen Aktiengesellschaften
    Behemoth - Im Labyrinth der Macht
    Gefährtin der Finsternis - Roman
    Glückstreffer - Roman
    Wo lassen Sie denken? - Warum der Glaube an die Wissenschaft uns dumm macht
  • Modernisierungsfall(e) Universität - Wege zur Selbstfindung einer eigensinnigen Institution
    Mit Führung den demographischen Wandel gestalten - Individualisierte alternsgerechte Führung: Wie denken und handeln Führungspersonen?
    Interkulturelle Attributionskompetenz - Konzeptualisierung, Operationalisierung und empirische Testkonstruktion
    Kompetenzmanagement am Beispiel der Kliniken Maria Hilf GmbH
    Kritische Erfolgsfaktoren von IT-Projekten - Eine empirische Analyse von ERP-Implementierungen am Beispiel der Mineralölbranche
    Light Against Darkness - Dualism in Ancient Mediterranean Religion and the Contemporary World
 

Mehr zum Inhalt

Künstlerische Aufgabenstellungen in der Erwachsenenbildung - Ergebnisse des Projektes ´Identity and Difference: Creative Artistic Exercises as Didactic Support in Adult Education (ARTID)´


 

Wie können künstlerische Ansätze und Methoden inhaltliche Lernprozesse in der Erwachsenenbildung unterstützen und fördern? Und welche Rahmenbedingungen sind für ihren Einsatz notwendig? Die Autoren stellen in diesem Band die Ergebnisse eines Forschungs- und Entwicklungsprojektes vor, in dem Erwachsenenbildungseinrichtungen aus fünf europäischen Ländern die Potentiale künstlerischer Aufgabenstellungen beschrieben und verschiedene Einsatzarten erprobt haben.

Prof. Dr. Michael Brater, Soziologe, ist Mitbegründer der Gesellschaft für Ausbildungsforschung und Berufsentwicklung (GAB München) und lehrt an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft Alfter bei Bonn. / Jost Wagner, Soziologe, ist Mitarbeiter der GAB München.