'Gute Kinder schlechter Eltern' - Familienleben, Jugendfürsorge und Sorgerechtsentzug in Hamburg, 1884-1914

'Gute Kinder schlechter Eltern' - Familienleben, Jugendfürsorge und Sorgerechtsentzug in Hamburg, 1884-1914

von: Johannes Richter

VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV), 2011

ISBN: 9783531927831 , 666 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 52,99 EUR

  • Wer regiert die Welt? - Warum Zivilisationen herrschen oder beherrscht werden
    Ich will, dass meine Kinder nicht mehr lügen müssen - Meine Geschichte der deutschen Einheit
    Der Tag, an dem uns Vater erzählte, dass er ein DDR-Spion sei - Eine deutsche Tragödie
    Agrarideologie und Sozialreform im Deutschen Kaiserreich - Heinrich Sohnrey und der Deutsche Verein für ländliche Wohlfahrts- und Heimatpflege 1896-1914
    Die Robinsonin - Repräsentationen von Weiblichkeit in deutsch- und englischsprachigen Robinsonaden des 20. Jahrhunderts
    Der Versicherungsgedanke und seine historischen Grundlagen
  • Passkontrolle! - Eine kritische Geschichte des sich Ausweisens und Erkanntwerdens
    Warum die Menschen sesshaft wurden - Das größte Rätsel unserer Geschichte
    Der Ausgetauschte - Die außergewöhnliche Rettung des Israel Sumer Korman

     

     

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

'Gute Kinder schlechter Eltern' - Familienleben, Jugendfürsorge und Sorgerechtsentzug in Hamburg, 1884-1914


 

Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Hans-Joachim Plewig

Johannes Richter promovierte bei Prof. Dr. Hans-Joachim Plewig an der Fakultät Bildungs-, Kultur- und Sozialwissenschaften der Leuphana-Universität Lüneburg. Er lehrt an der Ev. Hochschule für Soziale Arbeit & Diakonie in Hamburg.