Diabetes Typ 2 im Fokus von Public Health

von: Daniel Pötter

GRIN Verlag , 2016

ISBN: 9783668229693 , 19 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 12,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Diabetes Typ 2 im Fokus von Public Health


 

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pflegewissenschaften, Note: 1,3, Fachhochschule der Diakonie GmbH (Bielefeld), Sprache: Deutsch, Abstract: Mit Beginn des neuen Jahrtausends hat die Berichterstattung zum Thema Diabetes mellitus stetig zugenommen. Dies liegt an der wachsenden Zahl der Neuerkrankungen und am damit verbundenen Leid der betroffenen Menschen. Aber auch die einhergehenden Folgeerkrankungen, sowie die hohe Sterblichkeitsrate tragen maßgeblich dazu bei. Diese Tatsache, verbunden mit den kontinuierlich steigenden Kosten im Gesundheitswesen, stellen Medizin, Politik und Solidargemeinschaft vor eine große Herausforderung. Allein im Jahr 2007 beliefen sich die jährlichen Ausgaben in der Diabetesversorgung auf geschätzte 19 Mrd. Euro. Als Grund wird die erhöhte Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen genannt. Dabei sind Icks et al. der Meinung, dass schwere Verläufe der Diabeteserkrankung größtenteils zu verhindern wären. Die ohnehin schon hohen Ausgaben im Gesundheitssystem stellen jedoch auch für die Gesellschaft und Volkswirtschaft eine zunehmende Belastung dar. Als Ursache wird hier u. a. der demographische Wandel und medizinische Fortschritt genannt, der die jährlichen Kosten um 3 Prozent steigen lässt. Public Health versucht an diesen Punkten anzusetzen, indem die begrenzten Ressourcen effizient und gerecht eingesetzt werden, um das menschliche Leben weitestgehend zu verlängern. Nach Auffassung der Vereinten Nationen ist Gesundheit ein Grundrecht aller Menschen. Public Health nimmt hierbei eine gezielte Steuerung von Maßnahmen, die zur Gesunderhaltung der Bevölkerung beitragen soll, vor. Doch wie sieht das in der praktischen Umsetzung von Diabetes-Typ 2-Erkrankten aus? Die vorliegende Arbeit wird sich mit folgenden Fragen beschäftigen: Welche Gruppe bzw. welche Menschen sind von Diabetes-Typ2 betroffen? Welche Auswirkungen haben Diabetes-Typ 2-Erkrankungen? Welchen Einfluss kann Public Health generell ausüben, in Hinblick auf die gesundheitsbezogenen und finanziellen Aspekte? Welche Rolle nehmen Pflegekräfte bei Public Health ein? Wie sieht der derzeitige Entwicklungsstand von Public Health aus?

Berufliche Ausbildung / Werdegang 10. 1994 - 09. 1996Caritas Altenpflegefachseminar in Rheine 10. 1996 - 09. 1997Anerkennungsjahr im Altenheim 'Maria Frieden' in Mettingen 10. 1997 - 12. 1997Altenheim 'Maria Frieden' in Mettingen 01. 1998 - 03. 1998SeniorenZentrum 'Haus am See' in Saerbeck seit 04. 1998Altenhilfeeinrichtung 'Haus der Diakonie' in Westerkappeln Berufliche Fort- und Weiterbildung 11. 2000 'Mentoren in der Pflege' Fortbildung des Bildungszentrums für Pflegeberufe Lengerich e.V. 02. 2002 'Wohnbereichsleitungen als Qualitätssicherer im Alltag der Einrichtungen' Fortbildung vom Evang. Perthes Werk e.V. 05. 2001 - 11. 2002 Ludwig-Windthorst-Haus in Lingen Berufsbegleitendes Weiterbildungsseminar 'Leitung von Wohn- und Pflegegruppen in Einrichtungen der Altenhilfe (Stationsleitung)' 03. 2013 - 03. 2016 Studium 'Pflege' (B. Sc.) an der Fachhochschule der Diakonie in Bielefeld