Die Krise der Sozialdemokratie - Sozialismus oder Barbarei? + Das Aufkommen des Imperialismus + Die Türkei + Der Zarismus + Die Einstellung des Klassenkampfes + Invasion und Klassenkampf + Kampf gegen den Imperialismus

von: Rosa Luxemburg

e-artnow, 2016

ISBN: 9788026852841 , 105 Seiten

Format: ePUB

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 0,49 EUR

Mehr zum Inhalt

Die Krise der Sozialdemokratie - Sozialismus oder Barbarei? + Das Aufkommen des Imperialismus + Die Türkei + Der Zarismus + Die Einstellung des Klassenkampfes + Invasion und Klassenkampf + Kampf gegen den Imperialismus


 

Dieses eBook: 'Die Krise der Sozialdemokratie' ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Inhalt: Sozialismus oder Barbarei ? 'Jetzt stehen wir vor der ehernen Tatsache des Krieges' Das Aufkommen des Imperialismus Die Türkei Aber der Zarismus! Die Einstellung des Klassenkampfes Invasion und Klassenkampf Kampf gegen den Imperialismus Leitsätze über die Aufgaben der internationalen Sozialdemokratie Rosa Luxemburg (1871-1919) war eine einflussreiche Vertreterin der europäischen Arbeiterbewegung, des Marxismus, Antimilitarismus und 'proletarischen Internationalismus'. Drei Jahre und vier Monate verbrachte sie zwischen 1915 und 1918 im Gefängnis. Sie wurde zweimal verlegt, zuerst nach Wronke nahe Posen, dann nach Breslau. Dort sammelte sie Nachrichten aus Russland und verfasste einige Aufsätze, die ihre Freunde herausschmuggelten und illegal veröffentlichten. In ihrem Aufsatz Die Krise der Sozialdemokratie, erschienen im Juni 1916 unter dem Pseudonym Junius, rechnete sie mit der 'bürgerlichen Gesellschaftsordnung' und der Rolle der SPD ab, deren reaktionäres Wesen der Krieg offenbart habe. Lenin kannte diese Schrift und antwortete positiv darauf, ohne zu ahnen, wer sie verfasst hatte.