Retro Gamer 2/2014

von: Retro Gamer-Redaktion

Heise Zeitschriften Verlag, 2014

ISBN: 9783957880123 , 196 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 11,99 EUR

Mehr zum Inhalt

Retro Gamer 2/2014


 

Der Commodore 64 war für viele Deutsche der Einstieg in die Heimcomputer- und Spielewelt. Obwohl angesichts des augenkrebserzeugenden Äußeren und des noch schlimmeren 'Inneren' (blinkender hellblauer Cursor auf blauem Grund) keiner mit seinem Siegeszug gerechnet haben dürfte. Anfangs auf Modul und Kassette, später zunehmend auf Floppydisks erschienen immer komplexere Spiele, mehr als 10.000 sind es bis heute. Monstermaze - der Schrecken, der aus der Röhre kam. 1981 sitzen Spieler an Kisten, die weder Farbe noch Sound können und für Action, Thrill und Atmosphäre total ungeeignet scheinen. Der ZX81 aus England ist der kleinste der schwachbrüstigen Proto-Computer, die auf Hi-Res-Grafik, Joystick und anderen Atari-Luxus verzichten. Winnie Forster beschreibt, wie er im Pixelschocker Monstermaze mit beschleunigtem Herzschlag und aus den Augen des Helden den digitalen Horror erlebt. Legendäre Games: Außerdem zeichnet Retro Gamer 2/2014 den Weg des zweiterfolgreichsten PC-Spiels aller Zeiten nach - Die Sims - und blickt zurück auf die Entstehung von GTA III, das als 3D-Spiel die technischen Möglichkeiten der damals neuen PS2 entfesselte. Das aktuelle Heft würdigt außerdem den populärsten Regenwurm der Welt, Earthworm Jim. ePaper-PDF: 78 MB